top of page

Kalorien zählen?



Hallo liebe Freunde,

heute schon mal die Kalorien gezählt die ihr gegessen habt?


Nein?


Macht nichts. Ich auch nicht.


Und das liegt nicht daran dass der Begriff Kalorie veraltet ist und ich jetzt statt dessen lieber Joule verwende. Sondern daran, dass ich das Zählen von Kalorien für mich persönlich abgeschafft habe. Auch jegliches Abwiegen von Lebensmitteln oder Beachten von irgendwelchen Stoffzusammensetzungen, sowie die üblichen "Essensregeln", die man schon als Kind eingetrichtert bekam:"Iss über den Tag verteilt kleine Mahlzeiten", "Iss was warmes/kaltes", "Iss Dein Znüni (für alle Nichtschweizer: Brotzeit, Vesper, Zwischenmahlzeit)", "Iss wenig Fett", "Iss mehr Eiweiss" - ihr kennt das ja....


Ich persönlich halte das Zählen von Kalorien, mit Verlaub, für Blödsinn. Es gaukelt eine Sicherheit vor, die gar nicht existieren kann, wenn man sich mit dem Thema ein wenig näher beschäftigt. Genau so gut könnte man von "Mmpfl" reden und sagen, ein Lebensmittel hätte 2 "Mmpfl".


Genau zu diesem Thema "Mythos Kalorie" mache ich gerade ein Video. Ab nächster Woche wird es auf meinem YouTube Kanal zu finden sein. Ich erkläre dann wie Kalorien bestimmt werden, auf welchen Annahmen "Kalorien" basieren - und warum Dir das alles überhaupt nicht weiterhilft.


Bis dahin liebe Grüsse, schlau sein und gesund bleiben!

Euer Christian

323 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Motivation?

Einen Blog-Beitrag über Motivation schreiben? Ja klar! Ich muss mich nur dazu motivieren. :-) Im sportlichen Bereich Rede ich ja mittlerweile mit Bert - so habe ich meinen inneren Schweinehund genannt

1 Comment


Eine sehr gute Reflexion. Ändern Sie die grundlegenden Paradigmen. Weil die alten Paradigmen vielleicht nicht sehr gut funktioniert haben. Ich erwarte das Kalorienvideo mit Interesse.

Like
bottom of page