top of page

Abnehmen ist einfach. Nimm einfach diese Pille....



Hallo liebe Freunde,

zugegeben, der Titel ist irreführend. So einfach ist Abnehmen, oder wie ich es lieber nenne "normalisieren", leider nicht. Diese ganzen Wundermittelchen, Abnehmpillen, Abnehmprogramme. Es ist fast unglaublich, was es da auf dem Markt gibt. Und viele dienen nur dem einen Zweck: Euc bezahlen zu lassen! Damit sage ich nicht dass das alles nicht funktionieren würde - ganz im Gegenteil, ihr werdet mit diesen Wundermitteln abnehmen. Aber zu welchem Preis?


Lasst euch nichts vormachen. Wann immer euch jemand oder etwas verspricht auf einfache Art und Weise abzunehmen und das Gewicht zu halten, wird das nicht funktionieren.


Ja sicher, ihr könnte eine Diät machen (also euch in irgendeiner Form einschränken), ihr könnte FdH betreiben, exzessiv Sport treiben, und vieles mehr. So kompliziert ist das erstmal gar nicht - davon abgesehen, die Disziplin aufzubringen. Euch muss aber eines absolut klar sein: Was immer ihr auch macht um Gewicht zu verlieren, ihr werdet das beibehalten müssen!


Denn wenn ihr einmal abgenommen habt und wieder zu eurem alten Ernährungs- und Verhaltensmuster zurückkehrt wird genau das geschehen was vorher schon einmal geschah: Ihr werdet mit ziemlicher Sicherheit zunehmen. Und noch schlimmer: Ihr werdet wahrscheinlich sogar mehr zunehmen als ihr abgenommen habt. Warum? Etwas salopp ausgedrückt: Wenn ihr einmal abgenommen habt wird euer Körper einen Teufel tun und sagen: Hey toll! Jetzt habe ich die vielen Kilos schon mal verloren - das lasse ich jetzt mal so. Sondern im Gegenteil, euer Körper wird jetzt in etwa so reagieren: "Was war denn das jetzt? Mach....das....NIE....MEHR, hörst Du? NIE MEHR! Ich will jetzt "normales" ESSEN, ALSO GIB MIR JETZT ENDLICH WIEDER EINE PIZZA, ODER EINEN BURGER, ODER EINEN DOENER, ODER AM BESTEN ALLES ZUSAMMEN! Und weil dann gleich noch Reserven angelegt werden wird sich Dein Gewicht wahrscheinlich sogar über das vorherige Niveau hinaus erhöhen.


Der Jojo-Effekt.


Und damit kommen wir zum Kern des Problems: "Abnehmen" funktioniert nicht! Und ich sage es gerne nochmals: Es wird NICHT FUNKTIONIEREN! Denn Abnehmen ist nur ein temporärer Prozess, der keine dauerhafte Veränderung zur Folge hat. Du machst das nur, weil Du die Kilos loswerden willst - ohne Plan für die Zukunft.


Aber so demotivierend das auch klingt! Es ist nur die "halbe Wahrheit". Denn wenn ich sage "Abnehmen" wird nicht funktionieren meine ich damit nicht dass Du Dein Fett nicht loswerden könntest. Sondern ich meine damit dass der Begriff "Abnehmen" nicht richtig ist.


Denn Merke: Was immer Du tust um Dein Fett loszuwerden, Du wirst es für den Rest Deines Lebens tun müssen. Sonst nimmst Du wieder zu. So einfach ist das. Abnehmen ist zwar in diesem Zusammenhang schön und gut - aber das grössere Problem ist danach das Halten des Gewichts.


Und so erklärt sich auch der eingangs geprägte Begriff des "Normalisierens". Denn was Du wirklich tun musst ist, Dir einen Lebensstil und einen Ernährungsstil anzueignen, der Deinen Körper auf ein normales Niveau bringt. Du musst also für Dich selbst herausfinden was Du in solchen Mengen essen kannst um satt zu werden und trotzdem abzunehmen und Dich dann daran halten. In den meisten Fällen wird das wohl darauf hinauslaufen, dass Du viel frisches Gemüse und viel Obst essen wirst. Das "satt werden" ist dabei sehr wichtig. Denn "Fasten" und damit verbunden der Verzicht auf Nahrung wird zwar eine zeitlang funktionieren - aber ein Leben lang?


Und jetzt denke mal an die ganzen Wundermittel und an den oben erwähnten Preis, den Du bezahlen wirst, wenn Du Dein Körpergewicht damit reduzierst: Das Abnehmen wird damit ziemlich sicher funktionieren - wenn Du Dich an die Regeln der Hersteller hältst (in den meisten Fällen bedeutet das wohl dass Du nichts anderes zu Dir nehmen solltest als die "Wundermittel" selbst). Aber Du wirst diese Wundermittel Dein Leben lang nehmen müssen, sonst nimmst Du wieder zu. Stelle Dir einmal vor wie Du Dich den Rest Deines Lebens nur von irgendwelchen Tränken oder undefinierbaren Nahrungswürfeln ernährst. Grausig? Ja, ist es!


Es liegt an Dir zu entscheiden wie Du den Rest Deines Lebens verbringen möchtest. Möchtest Du den Rest Deines Lebens nur Pillen schlucken oder Dich von irgendwelchen Säften oder Nahrungswürfeln ernähren? Oder möchtest Du Dich am reichhaltigen Buffet der Natur schön satt essen?


Die drei Regeln sind kein solches Wundermittel. Du wirst damit nicht automatisch abnehmen. Sie sind nur eine Hilfestellung um einen guten und möglichst einfachen Einstieg in die für Dich optimale Ernährung zu finden, Dein Körpergewicht zu "normalisieren" und dieses Gewicht dann auch halten zu können.


Für mich sind es morgens und sehr oft auch Abends meine riesige Schüssel mit Früchten, Haferflocken und Yoghurt. Mein Mittagessen ohne Teigwaren (Regel 2: Möglichst natürliche Nahrung), eine riesige Schüssel Salat mit selbst gemachten Dressing, Linsen, Erbsen, oder, oder, oder. Ich habe die Erfahrung gemacht, dass sich auf einmal ein sehr, sehr breites Spektrum von Nahrungsmitteln anbietet, wenn man sich nur einmal darauf eingelassen hat die festgefahrenen Pfade zu verlassen und etwas Neues zu probieren. Meine drei Regeln sind dafür die Leitplanken innerhalb derer alles erlaubt ist.


In diesem Sinne, viel Spass beim Experimentieren!


Liebe Grüsse,

Christian





240 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Motivation?

Einen Blog-Beitrag über Motivation schreiben? Ja klar! Ich muss mich nur dazu motivieren. :-) Im sportlichen Bereich Rede ich ja mittlerweile mit Bert - so habe ich meinen inneren Schweinehund genannt

Comentários


bottom of page