top of page

Meine drei Regeln

Aktualisiert: 17. Juli 2020


Gestern hat mich jemand gefragt was eigentlich meine drei Regeln sind. Das ist ganz einfach:

  • Mache Essenspausen!

  • Iss überwiegend natürliche Lebensmittel!

  • Verzichte auf zusätzlichen Zucker!

Einfach, oder?


Zugegeben, ganz so einfach ist es dann doch nicht, denn hinter diesen drei Regeln verbergen sich wichtige wichtige Erkenntnisse der Ernährungsmedizin und das Aufräumen mit einigen Mythen, die sich im Laufe der Zeit bezüglich unserer Ernährungsweise gebildet haben.


Und weil es nicht so einfach ist, werde ich in den kommenden Wochen jede einzelne dieser drei Regeln ausführlich erklären und die Hintergründe dazu erläutern.


So viel vorab: Haferflocken sind richtiger Superfood! Ich persönlich kann nicht davon genug bekommen. Allerdings nicht die fertigen Haferflocken aus dem Supermarkt. Sondern meine selbst gemachten Haferflocken.

2.751 Ansichten1 Kommentar

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Motivation?

Einen Blog-Beitrag über Motivation schreiben? Ja klar! Ich muss mich nur dazu motivieren. :-) Im sportlichen Bereich Rede ich ja mittlerweile mit Bert - so habe ich meinen inneren Schweinehund genannt

1 Comment


Wie hast du das mit dem Alkohol hingekriegt?

Like
bottom of page